Krisenintervention für BeraterInnen

Krisenintervention für BeraterInnen

„Krise: Gefahr – Chance – Wendepunkt“

Menschen, die in Beratungsstellen Hilfe suchen, kommen oft in akuten Krisensituationen oder befinden sich in schwierigen Lebenssituationen, die man als krisenhaft bezeichnen kann. Der Leidensdruck ist hoch, eine Veränderung bzw. eine Erleichterung soll rasch passieren… Oft sind die Klientinnen und Klienten in ihrem Erleben so verengt, dass sich auch die Beraterin bzw. der Berater unter Druck fühlt und schnell helfen will.

Ziel dieses Workshops ist es, sich mit dem Thema Krise auseinander zu setzen und Werkzeuge für die Arbeit mit Menschen in krisenhaften Situationen zu erarbeiten.

Inhalte

  • Was ist eine Krise?
  • Abgrenzung: Krise, Trauma, Stress,…
  • Arten von Krisen: akute Krise, Veränderungskrise,…
  • Leitlinien zur Krisenintervention
  • Ressourcen & Resilienz
  • Suizidgefährdung

Ziele

  • Krisen erkennen
  • Umgang mit Suizidgefahr
  • Ressourcenarbeit

Rahmenbedingungen
Termine
2019KW01: Sa, 06. April 2019, 10:00-18:00 Uhr (*)
2019KW02: Sa, 12. Oktober 2019, 10:00-18:00 Uhr
Gerne auch als Inhouse-Training

Kosten: 159,00 EUR inkl. 20% UST für 8 UE
Gruppe: 6-15 TeilnehmerInnen
Zielgruppe: BeraterInnen
Vortragende: Maga. Susanne Schweiger, MA
Psychotherapeutin, Traumatherapeutin, Supervisorin, Trainerin
Beraterin in der Familienberatungsstelle „Das Zentrum“

Anmeldung/Kostenvoranschlag

(*) Für diesen Workshop ist eine Förderung für FamilienberaterInnen durch das Familienministerium u.U. möglich. Um einen durch das Familienministerium geförderten Seminarplatz zu erhalten, benötigen wir eine Anmeldung direkt durch Ihre Trägerorganisation mit der Bestätigung, dass Sie ein/e vom Familienministerium geförderte/r Berater/in der Familienberatung sind (Anmerkung: nicht jede/r Mitarbeiter/in in der Familienberatung hat diesen Status).

Preise gültig bis 31.12.2019