Digitale Kompetenzen für den Einzelhandel- eine Qualifizierung für Frauen

Digitale Kompetenzen für den Einzelhandel- eine Qualifizierung für Frauen

Die Teilnehmerinnen erwerben in dieser achtwöchigen Qualifizierung ausreichende Kompetenzen um im Online Handel berufstätig sein zu können.

Durch die praktischen Anwendungen und das fachliche Know How sind die Absolventinnen interessante Mitarbeiterinnen für die Betreuung der Onlineshops von Einzelhandelsunternehmen.

Voraussetzungen: Vorhandener Lehrabschluss Einzelhandel

Pädagogisches Konzept:

  • Unsere Ausbildungen finden in einer kleineren Gruppe mit max. 12 Teilnehmerinnen statt.
  • Hauptaugenmerk liegt auf dem Fördern des technischen Verständnisses der TeilnehmerInnen. Die Absolventinnen und Absolventen sind nach der Ausbildung in der Lage direkt in das Praktikum einzusteigen.
  • Elearning Plattform: Während der Ausbildung haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmern Zugang zu unserer elearning Plattform moodle, auf welcher extra Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt werden, Hausübungen abgegeben werden können und sie im Forum Fragen stellen und mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern kommunizieren können.

Kursdauer: 8 Wochen
Kosten:
2000,00 Euro inkl. 20%UST für 8 Wochen mit 200 UE

Kurse: 07.01.2020 – 28.02.2020, 02.03.2020 – 24.04.2020, 27.04.2020 – 19.06.2020

Rahmenbedingungen
Kurszeiten:
Mo bis Fr 08:30-13:30 Uhr Gruppentraining (insgesamt 25 UE pro Woche)
Gruppe: max. 8-10 Teilnehmerinnen

Zu Beginn gibt es einen Einstufungstest, sie erhalten ausreichend Lernunterlagen, 1 PC pro Teilnehmerin ist vorhanden, Tablets für Übungen, eine Scannerkassa plus ein Warenwirtschaftssystem für praktische Anwendungen, Abschlussprüfung (1 Antritt pro Teilnehmerin)

1. Woche:
Kennenlernen, Einstiegstest
Wie funktioniert das Internet, Soziale Medien, Suchmaschinenoptimierung
Grundlagen Bildbearbeitung, Urheberrecht, Quellen f. Onlinebilder

2. Woche:
Bestandteile des Onlineshops, Kriterien eines guten Onlineshops
Onlineshops vergleichen, Online Bewertungssystemen, Usability

3. Woche:
Theorie zu: digitale Bildschirme, Chip-Kundenkarten, intelligente Einkaufswagen, NFC-Bezahlvorgänge, Transponder, RFID gesteuerte Lager- und Mehrwegsysteme
EDV-Systeme in Unternehmen: Online-Shop, Customer Relationship Management (CRM), Enterprise Ressource Planning (ERP), Elektronische Zahlungsmöglichkeiten (Paypal, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Überweisung, Amazon Pay, Apple Pay), Wie unterscheide ich seriöse von unseriösen Internetseiten, Risiken d. digitalen Welt

4. Woche:
Elektronische Kundenkommunikation: E-Mails , Chatsysteme, Newsletter, Onlinefragen beantworten, Onlinefragen beantworten, bezüglich Beschaffungsmöglichkeiten beraten, Wiederholungstag

5. Woche:
(Handy- Tablet-Nutzung: Schwierig, weil so unterschiedlich… à Vgl. Webseiten / Online-Shops auf unterschiedlichen Endgeräten)
beraten bezüglich Verwendung und Pflegebedingungen der Produkte
Online Recherche, Ergänzungs- und Ersatzartikel
Einsatzmöglichkeiten von mobilen Endgeräten im Rahmen der Verkaufstätigkeit
die elektronische Kundendatei

6. Woche:
Lager- und Geschäftsraumbetreuung, Warenübernahme, fachgerechte Warenlagerung, Exkursion in ein Lager, Logostiksysteme
Warenbedarf ermitteln, Waren(nach)bestellungen durchführen
Inventur durchführen, Qualitätskontrollen

7. Woche:
Angebote einholen, Rechnung erstellen, Lieferscheine ausstellen
Kassa bedienen und Kassaabrechnung durchführen
Problemlösungsorientierung, , Umgang mit Fehlermeldungen

8. Woche:
Reklamationen betreuen, Retouren aus dem Multi Channel Selling fachgerecht betreuen
Retouren, Reklamationen, Abschlussprüfung


Unsere Kurse zur beruflichen Aus- und Weiterbildung im Bereich digitale Kompetenzen und dazu gehörige Prüfungs-Gebühren werden durch
Digi-Winner gefördert:

Anmeldung/Kostenvoranschlag

 

Preise inkl. 20% UST und gültig bis 30.06.2020